Stärke dein inneres Team!

Einführung in „TRE – Tension and Trauma Releasing Exercises“

Mit den „Tension and Trauma Releasing Exercises“ von David Berceli – deutsch: Körperübungen zur Traumaheilung und Stressreduktion im Alltag – kann eine einfache Übungsreihe erlernt werden, die im Körper einen Mechanismus in Gang setzt – das neurogene Zittern -, der Stress und Spannungszustände löst und uns wieder in unser Gleichgewicht bringt.

Im Alltag erleben wir unseren Körper oft als nicht so vertrauenswürdigen Partner: wir sind verspannt, werden rot, bekommen weiche Knie, schwitzen, sind nervös, erschöpft, spüren uns selber nicht gut, können schlecht abschalten oder schlafen… Mit den Tension and Trauma Releasing Exercises können wir unser inneres Team stärken und uns wieder ganz wahrnehmen. Wir lernen uns zu regulieren, loszulassen und uns mit den unwillkürlichen Regungen unseres Körpers anzufreunden, so dass diese als Teil unserer Kraft erlebt werden können, anstatt dass wir gegen sie arbeiten. Im Zitterprozess lassen wir uns vom Körper führen, ohne die Kontrolle zu verlieren und lernen unsere persönlichen Grenzen wieder deutlich wahrzunehmen und zu respektieren. So können wir klarer, leichter und schwungvoller durchs Leben gehen, auch wenn‘s wieder stressig wird.

Live-Einführungen 2021 jeweils Samstags 10-14 Uhr

6. März
5. Juni
14. August
6. November

Audioanleitung Übungen 1 bis 7
Diese Anleitung führt Dich Schritt für Schritt durch alle Übungen der Tension and Trauma Releasing Exercises. Am Besten, Du hast Dein Abspielgerät soweit in der Nähe, dass Du die Aufzeichnung unterbrechen kannst, wenn Du mehr Zeit brauchst oder vorspulen, wenn Du nicht alle Übungen machen möchtest.

Selbstbeobachtungsprotokoll
Wenn Du Deinen Zitterprozess für Dich persönlich dokumentieren willst, findest Du hier einen Vorschlag für einen Tabelle.

Link- und Literaturliste
Aus der Fülle der Literatur zum Thema Trauma und der Fülle an Videos zu TRE findest Du hier einen persönliche Auswahl, die für mich alle relevanten Aspekte abdeckt und die der Live-Einführung, die Du bei mir gemacht hast, zugrunde liegt.

Literatur zum Download:
David Berceli: „Neurogenes Zittern- Eine körperorientierte Behandlungsmethode für Traumata in großen Bevölkerungsgruppen“, erschienen in der Zeitschrift Trauma & Gewalt 2/2010

David Berceli im Gespräch mit Vita Heinrich-Clauer und Arist v. Schlippe: „ … dem Körper zu erlauben, sich laufend selbst zu heilen“, erschienen in der Zeitschrift Psychotherapie im Dialog 2/2006, Psychotherapie im Dialog

Susanne Winkler, „Neurogenes Zittern als neuer Baustein der Traumabehandlung? Praktische Erfahrungen und theoretische Erläuterungen”, erschienen im Psychotherapeutenjournal 3/2018