SOS Gefühle – Der Onlinekurs

Selbstregulation mit dem Change Triangle® Ein neuer Weg auf deinen Körper zu hören, Gefühle zu verstehen und dir selbst zu begegnen.

Ein Selbstlernkurs in 9 Wochen von Anne Pascale Stein und Julia Leim. Hier kannst du in Eigenregie oder parallel zu Sitzungen lernen, deine Gefühle besser zu verstehen, zu fühlen und zu kommunizieren! Direkt zum Kurs geht es HIER entlang.

Gefühle sind Wegweiser für unsere Bedürfnisse

Gefühle sind ein Schlüssel für unser Wohlbefinden. Sie weisen uns auf unsere Bedürfnisse hin und helfen uns dabei, uns für das einzusetzen, was uns wirklich wichtig ist. Das Problem: Ganz häufig fehlt uns der produktive Umgang mit unseren Gefühlen.

Statt der Wut Raum zu geben, die uns zeigt, dass da gerade eine Grenze überschritten wurde, haben wir gelernt die Zähne zusammen zu beißen und hart zu werden. Statt zu trauern um einen Verlust, um dann unser Herz wieder für Neues öffnen zu können, reden wir uns ein, es sei nicht so schlimm.

Oft sind unsere Schutzmechanismen sogar so stark, dass wir bestimmte Gefühle ganz verbannt haben und sie gar nicht mehr wahrnehmen. Oder wir stecken fest in der Trauer, der Wut, der Angst und nichts bewegt sich mehr.

Mit dem sein, was ist

Wenn wir lernen, mit dem zu sein was ist, können unsere Gefühle wieder ihre ursprüngliche Funktion einnehmen: als Kompass, der uns hilft zu spüren, was wir lieben, wo unsere Grenzen sind und was gefährlich für uns ist.

Gefühle finden im Körper statt – und genau dort können wir lernen, ihnen zu begegnen und Raum für sie zu machen. Physiologisch dauert jedes Gefühl 60-90 Sekunden, wenn wir es wirklich erlauben. Und nicht nur das: der Prozess, mit einem Gefühl einfach zu sein und sich damit auszudehnen, setzt wahnsinnig viel Energie frei, die wir für uns nützen können. Um Grenzen zu setzen, um Abschied zu nehmen, um auf Menschen zuzugehen, mit denen wir sein wollen. Aber wie genau soll das gehen?

In diesem Kurs, den ich gemeinsam mit meiner Kollegin Julia Leim entwickelt habe, erfährst du die Grundlagen über das Zusammenwirken von Gefühlen, Schutzmechanismen und Ängsten/Stress im Körper.

Zum Kurs geht es HIER entlang.

Für wen ist dieser Kurs?

Der Kurs ist für dich:

  • wenn du mehr darüber lernen möchtest, wie wichtig Selbstregulation und Gefühle für ein ausgeglichenes Leben sind
  • wenn du die verschiedenen Gefühle und ihren Einfluss auf dein Wohlbefinden, dein Denken und Handeln besser verstehen möchtest
  • wenn du an praktischen Techniken interessiert bist, um stressige und überwältigende Gefühlslagen besser steuern zu können
  • wenn du lernen möchtest, deine Gefühle besser in Worte zu fassen und kommunizieren zu können
  • wenn du mehr Verständnis und Mitgefühl für dein eigens Gefühlschaos und das anderer haben möchtest
  • wenn du neue Routinen für dich entwickeln möchtest, die dein emotionales Wohlbefinden fördern
  • wenn du gerne in Eigenregie vertiefen und üben möchtest, was du in den Sitzungen mit mir lernst oder gelernt hast
  • wenn du die Samstagstrainings mochtest und mehr davon möchtest
  • wenn die Zeit unserer Sitzung lange her ist und du bereits Gelerntes wieder auffrischen möchtest
  • wenn du auf einen Termin zum Erstgespräch wartest oder Sitzungen aus einem anderen Grund gerade keine Option sind und du gerne etwas für dich tun möchtest

Mit dem Change Triangle Schritt für Schritt zu mehr Wohlbefinden

Mit Hilfe des Change Triangles lernst du, dich selbst zu verorten auf der Gefühlslandkarte. Du bekommst ganz konkrete Werkzeuge an die Hand, wie du von einem Zustand von Stress, Angst oder Härte zurück in die Ruhe, Klarheit und Stille kommst und gut für dich sorgen kannst.

Mehr zum Change Triangle kannst du hier lesen.

„SOS Gefühle“ kann der Beginn von etwas wirklich Neuem sein – einer tiefen Verbundenheit mit dir selbst und der Welt.

Mit unserem Online-Kurs lernst du ganz einfach in deinem Tempo, ohne Vorwissen und Schritt für Schritt. Du brauchst nur eine Internet-Verbindung und schon geht es los. Nach deiner Buchung kannst du sofort starten. Jede Woche wird ein neues Modul freigeschaltet, so dass du ausreichend Zeit hast, die Inhalte der Module zu bearbeiten. Wenn du mehr Zeit brauchst, nimm sie dir! Der Zugang zum Kurs ist dir für 12 Monate garantiert. Du kannst außerdem alle Inhalte herunterladen.

Das Herzstück des Kurses sind aufeinander aufbauende Videos, die in die unterschiedlichen Gefühle und Regulationsmechanismen einführen. Zusätzliche Schreib- und Körperübungen, vertiefende Handouts, Fragebögen und Arbeitsblätter in Form von PDF’s, sowie geführte Körperwahrnehmungsübungen in Form von Audio Dateien unterstützen dich dabei das Erklärte in die Praxis umzusetzen und in deinen Alltag zu integrieren.

Du hast die Möglichkeit mind. 6x innerhalb der 12 Monate an einem Q&A Zoomcall teilzunehmen, so dass du Fragen und Erfahrungen mit uns und anderen Teilnehmer*innen teilen kannst. Du kannst auch per Email und in den Kommentaren mit uns Kontakt aufnehmen.

Hier eine kurze Übersicht über die Inhalt der 9 Wochen:

Kurseinführung
Modul 1 Gefühlen Raum geben
Modul 2 Schutzmechanismen
Modul 3 Stress und Angst
Modul 4 Scham und Schuld
Modul 5 Grundgefühle und Traurigkeit
Modul 6 Wut
Modul 7 Die heilsamen Gefühle: Freude, Dankbarkeit, Stolz…
Modul 8 Das Authentische Selbst

Bis Ende 2024 garantieren wir für alle Teilnehmer*innen des Kurses 6 Q&A Zoomcalls jeweils Freitags um 17h30.

Direkt zum Kurs geht es HIER entlang.

Das Change Triangle

Das Change Triangle® ist ein leicht verständliches und extrem hilfreiches Modell zur Bedeutung von und dem Umgang mit Gefühlen, Schutzmechanismen und Ängsten und ihrer Verankerung im Körper.

Die hier vorgestellte Version des Change Triangle® wurde von der US-amerikanischen Psychotherapeutin und Autorin Hilary Jacobs Hendel in ihrem 2018 erschienenen Buch “It’s Not Always Depression: A New Theory of Listening to Your Body, Discovering Core Emotions, and Reconnecting with Your Authentic Self” beschrieben. Das Buch ist leider noch nicht ins Deutsche übersetzt worden. Es stellt eine vereinfachte Version eines klinischen Modells dar, das von AEDP – Accelerated Experiential Dynamic Psychotherapy – abgeleitet ist, einem psychotherapeutischen Ansatz, der seit über zwei Jahrzehnten von der Psychologin und Psychotherapeutin Diana Fosha und ihrem Institut in New York entwickelt wird.

Wir haben das Change Triangle® in Absprache mit Hilary ergänzt und eingebettet in unseren  körpertherapeutischen Hintergrund – so wird es noch einfacher für dich, dich auf dem Change Triangle® flexibel zu bewegen und deinen Gefühlen auf eine neue Art ganz konkret über den Körper zu begegnen. Unser Kurs beruht in den Grundlagen auf dem von Hilary Jacoby Hendel und Heather Stanfort entwickelten Curriculum zu Emotions Education 101.

Zu unserem Kurs geht es HIER entlang.

Weitere Informationen zu meiner Kollegin Julia Leim findet ihr hier – ich empfehle Julia an dieser Stelle sehr für alle, die im Umkreis von München leben und gerne live vor Ort in Einzelterminen arbeiten möchten!

Wenn ihr uns erst mal kennenlernen möchtet, könnt ihr uns hier über unsere Arbeit sprechen hören: Julia bei Kathie Kleff von Get Happy und Anne Pascale bei Johanne Schwensen von Therapy Talk with It’s complicated.

Wir freuen uns auf euch!